logo

Weinbauverein Pratteln
Finalistendiplom für Prattler Wein!

Wir sind stolz auf unseren Rebwärter Ruedi Schneider und sein Team vom Leuengrund.
Anlässlich der Kür des Staatsweines beider Basel erhielt er ein Finalistendiplom!
Wir gratulieren ganz herzlich und können seine Weine nur empfehlen.
www.weinbau-leuengrund.ch

staatswein

In festlichem Rahmen wurden letzten Dienstag (15.06.2021) im Schloss Ebenrain zum ersten Mal die gemeinsamen Staatsweine der Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt gekürt. Regierungsrat Thomas Weber überreichte den Gewinnerinnen und Gewinnern ihre Diplome und würdigte das auf Qualität bedachte Schaffen der hiesigen Winzerinnen und Winzer. Der Basel-Städtische Regierungsrat Kaspar Sutter gab seiner Freude Ausdruck, dass ab sofort auch im Stadtkanton an offiziellen Anlässen Weine aus den beiden Basel ausgeschenkt werden. Bislang stammte der städtische Staatstropfen aus dem deutschen Markgräflerland.

Die Bezeichnung «Staatsweine der Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt» und die spezielle Etikette dürfen 2021 folgende Tropfen tragen: - Riesling-Silvaner: Riesling-Silvaner Muttenz 2020, Weingut Jauslin, Muttenz
- Weisse Spezialitäten: Tschäpperli Pinot Gris 2019, Tschäpperliweine, Aesch
- Blauburgunder / Pinot Noir: Blauburgunder 2018, Wiedmer Weinbau, Sissach
- Rote Spezialitäten: Pinot Noir Barrique 2018, Rebbauverein Muttenz, Muttenz
Mit dem Finalisten-Diplom ausgezeichnet wurden Weine dieser ProduzentInnen:
Siebe Dupf Kellerei AG, Liestal; Weinbau Leuengrund, Pratteln; Klushof Koellreuter, Aesch.



Noch nicht Mitglied im Weinbauverein Pratteln?
Gerne nehmen wir noch Antäge für die Mitgliedschaft entgegen ...


Ein Gläschen Wein in Ehren, kann niemand verwehren!

aktualisiert am: 26.6.2021